Freitag, 6. Januar 2012

Wachstumsschübe und ihre Folgen

So ein Wachstumsschub stellt für uns nähende Mamas doch auch immer etwas Schönes dar. Die Kinder werden größer, älter, sie lernen wieder Neues und wir haben vor allen Dingen einen Grund den Schrank wieder mit Selbstgenähtem zu füllen.


Entstanden sind also eine Amelie aus jeansblauem Sweat mit Lilu chipmunk als Sticki und als Velours. Eine für uns neue Farbkombi habe ich mal mit dem orangen Bündchen gewagt. Mir gefällt´s. 



Zudem gab es noch ein Römöröckchen aus Cord. der kann dann auch im Frühjahr noch getragen werden. Passend dazu ein klein Fanö in Gr. 86/92 mit Megaverlängerung am Saum.
Verziert mit Bella Fiorella von Peppauf.






Kommentare:

  1. Wunderwunderschön! Die Teile sind alle sehr schön geworden und die kleine Maus ist so süss.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr süß geworden die Kombi. Und die Amelie find ich auch spitze, blau-orange passt doch super! Und ich finde es super, Stickis und Velours zu mischen.
    GlG
    Insa

    AntwortenLöschen
  3. Sieht total süß aus, besonders die Kombi :-)
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  4. Total schön! Aber leider muss ich bei Deiner Zuckermaus immer mehr aufs Kind achten, als auf die Klamotten *g*

    AntwortenLöschen
  5. ohhh, wie süß. Vor allem Römö und kl.Fanö sind dir super gelungen und stehen deiner süßen Tochter ganz wundervoll:-)

    AntwortenLöschen
  6. Silke... Guckst du mal da drüben? *mopsundklau*
    *gg*
    Die Fanö/Römö-Kombi hats mir besonders angetan ;) Und Marlene wird immer goldiger!

    GLG Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Wie süß!
    Klein Fanö verlänger ich auch immer mega doll!

    Liebe Grüße
    Speedy

    AntwortenLöschen
  8. Hach wie süss!!!! Die Kleider sind mega toll geworden und Marlene sieht zuckersüss aus!!!! Aber das gemeinsame Bild von euch beiden ist echt total schön. Das hat doch nicht etwa der Göttergatte gemacht!!!!! *ggg*

    liebe Grüsse,
    Bärbel

    AntwortenLöschen