Freitag, 3. Februar 2012

kleine bzw. große Geschenke erhalten die Freundschaft

So hat das die liebe Rike genannt. Wir waren letzte Woche ganz überrascht als wir plötzlich und einfach so ein Päckchen bekamen.
Ich hatte doch gar nichts bestellt...

Aber es war eine Riesenüberraschung von Rike. Eine wunderschöne Schürze für Marlene aus türkisem Taslan. Den Schnitt hat Rike wohl selbst entworfen. Soooo süß und Marlene hat sie gleich adoptiert und in Gebrauch genommen. Ihr liebstes Spiel ist zur Zeit nämlich Holz-Obst-und-Gemüse-schneiden äh natürlich drei Gänge Menüs zaubern *ggg*


Sie liebt ihre Küche, die sie zum Geburtstag bekommen hat und es wird täglich darin gekocht. Zu süß. Mama muss dann natürlich zu jeder Tageszeit Appetit auf Eiern mit Nudeln oder Tee haben ; )

Und auch ich habe ein Geschenk von Rike bekommen. Ein wunderhübsches kleines Notizbuch.
Das hatt eich mir schon sooo lange vorgenommen mal irgendwo aufzuschreiben, was da so in meinem Kopf Kreatives rumgeistert. Es wird also ein to-sew- oder to- knit oder to-chrochet Büchlein. Gaaaaanz lieben Dank, Rike.


Ach ja und über die Schockocrossies freuen sich hier ja auch alle.

Gestern hatte ich ein langes und richtig schönes Telefonat mit der lieben Bärbel und dabei haben wir uns mal über die Konzeption unserer Blogs unterhalten. Und ich finde es eine so schöne Anregung von ihr, mal mehr von unseren Kindern zu berichten oder auch genauer über die Dinge zu schreiben, die wir genäht haben. Was lief gut? Was würden wir anders machen? Wie? Warum?


Zudem habe ich neulich einen Post bei Frau..äh..Mutti gelesen, der in eine ähnliche Richtung ging. Beides hat mich  nun dazu bewegt hier ein wenig was zu verändern. 

Diese Anregungen will ich mir nun mal zu Herzen nehmen. Ich hoffe ihr habt auch dann noch Interesse an meinem Geschreibsel.

Kommentare:

  1. Ich bin gespannt auf die Veränderung und werde sicherlich auch nach wie vor Interesse an deinem "Geschreibsel" haben. Ich mag eine Mischung aus Fotos und Geschriebenem. Erklärungen zu dem Genähten und nicht nur Bilder, finde ich klasse.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  2. jetzt machst du mich aber neugierig, Silke :) Ich bin gespannt!

    Marlene ist ja echt zum Anbeißen in der Schürze! Du bekommst Tee, ich kriege zu jeder Tages- und Nachtzeit Kaffee. Und Suppe. Und Nudeln mit Soße. Oder Spiegelei. Mit Tschebap selbstverfreilich..*gg*

    GLG Sandra

    AntwortenLöschen