Mittwoch, 15. Februar 2012

MMM- Loop

Endlich schaffe ich es auch mal am Mittwoch etwas Selbstgemachtes für mich zu zeigen. Einen Loop.





Gestrickt ist er aus der wunderbaren Bingowolle von Lana grossa in blau und senfgelb. Mit dem hohen Merinoanteil wirklich wunderbar kuschelig weich. In Runden im Patentmuster.
Das hält ja echt auf, aber ich finde es hat sich gelohnt und der Schal hält den Hals wirklich toll warm.



Und nein, ich bin mir nicht bewusst in Wirklichkeit ein Doppelkinn zu haben, aber komischerweise sieht das auf diesen Selbstportraits oft so aus :(

Noch mehr Me made gibt es bei Catherine.

Der nächste Loop ist schon in Planung, mal sehen für welches Muster ich mich entscheide, oder doch erst eine Mütze???

Wolle: Lana Grossa Bingo vom örtlichen Laden

Kommentare:

  1. Boah Silke, der ist total schön geworden! Ich kann ja echt nicht stricken....tausend mal erklärt, trotzdem zu unfähig für und viiiiiel zu langsam ;)

    AntwortenLöschen
  2. Super tolle Loop Silke! Wird der auch in einer 8 um den Hals gelegt, oder ist der nur "einfach"?

    AntwortenLöschen
  3. Passt der farblich nicht genau zu Deiner neuen Tasche? :-) Dann fehlt jetzt nur noch eine Joana in Senf-Blau :-) Echt toll, das Muster ist so schön :-)
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  4. Silke, der ist ja Hammer! Dass der schön kuschlig hält, glaub ich dir aufs Wort. Nicht dass ich jetzt noch mal scharf auf Kälte wäre, aber damit kann dir nix passieren :)

    GLG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Silke! Du hast natürlich kein Doppelkinn! Aber du hast einen schicken Schal! Der ist echt super geworden und hat ja auch ewig gedauert! Ich bin begeischdert! Den Nächsten dann bitte für mich! *ggg*
    Lg,
    Bärbel

    AntwortenLöschen