Samstag, 28. April 2012

hart umkämpft

Als ich heute morgen die Shelly anziehen wollte, behauptete Marlene doch steif und fest, dass das ihr T- Shirt sei. Sie bekam fast die Krise als sie bemerkte, dass dieser tolle Schatz vom diesjährigen Stoffmarkt nicht ihr Teilchen ist.


Da ich aber wohlweißlich genug eingekauft habe, kann das Kind nun auch noch ein Shirt bekommen :D


Für mich habe ich Shelly in Kurzarm gewählt und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Den Ausschnitt habe ich allerdings um einige cm verkleinert. Passt perfekt, wie ich finde.



Zudem habe ich gestern auch noch eine Longtunika aus der kürzlich erworbenen holländischen Knipmode genäht. Leider sind die Schnitte aber wohl nicht für meine Körbchengröße gemacht... Ich suche weiter. Dafür hat die Frau Mama jetzt ein neues Teilchen im Schrank. Vllt. kann ich dann noch mal Bilder nachreichen am Modell.
War aber eh ein Probemodell aus einem Coupon vom Stoffmarkt. Von daher kein Beinbruch und wenn es noch jemandem passt noch besser.

Stoffe: Stenzo vom Stoffmarkt
Schnitt: Shelly via Farbenmix

Freitag, 27. April 2012

Lieblingsbeschäftigung

Marlenes Lieblingsbeschäftigung zur Zeit sind die Seifenblasen. Zu süß, wie sie das macht.


Da wir ja ein Haus bauen, sind wir jetzt auch immer öfter auf der Baustelle. Heute durfte Marlene sogar beim Baggern helfen :D Sie fand´s toll, wie man sieht.


Das Shirt ist eines der teile aus den Osterferien. Genäht nach dem Titelschnitt der Ottobre 3/09. Zum ersten Mal habe ich hierbei die Gummigarnkräuselung ausprobiert. Geht 1a und dieses Shirt nähe ich sicherlich noch mal. Es ist einfach goldig.

Stoffe: Hilco
Schnitt: Ottobre 3/09 Modell 29
Sticki: kunterbunt

Donnerstag, 26. April 2012

Wochenend und Sonnenschein...

In den Osterferien hab ich zwar viel geschafft, nur zum Nähen kam ich nicht so viel.
Ein paar Sommerteilchen hab ich aber doch hin bekommen. Dieses Mal in einer Größe größer. Nun schon in 98/104. Bei den Doppelgrößen hält so ein kopiertes Schnittmuster bei uns ja doch ziemlich lange...

Zwei klein Vlieland aus wunderschönen Jerseys. Den neuen blau- weißen Hilco liebe ich total.



Zudem noch ein klein Fanö aus süßem Michael Miller vom Vorjahr in Kombination mit einem ehrlichen Pink. Und nein, die Teile sind nicht krumm, meine Tochter musste nur permanent "assistieren" und der Rasen ist wohl für solche Darbietungen auch schon zu hoch :D.




 Stoffe: Stoffmarkt, Dawanda, Hilco
Stickdateien: kunterbunt, huups

Da ja nun das Wochenende naht mit mehr Nähzeit, hoffe ich doch, dass ich ein wenig weiter komme mit der Sommergarderobe für uns.


Montag, 9. April 2012

Kloster III.3

Besser spät als nie: Endlich nun ein paar Bilder von der Übergangsjacke, die ich im Kloster für Marlene genäht habe. Sie ist schon eifrig im Einsatz und wird heiß geliebt.

Genäht nach einem Schnitt aus der Ottobre 6/08 außen aus Wachstuch und innen mit Baumwollfleece in der selben Farbe wie bei der Winterjacke.



Die Knöpfe habe ich selbst bezogen. Zum ersten Mal übrigens. Ging wirklich super easy und werde ich in Zukunft wieder mal machen.


Verziert habe ich nur wenig, denn der Stoff ist ja schon so schön bunt. Ein kleiner Schmetterling, den ich wieder nur am Körper angenäht habe und eine Spitze, sowie ein Bändchen an der Kapuze. Das war´s dann schon.

Und nun wünschen wir euch noch einen frohen Ostermontag. Viel Spaß beim Eier suchen.


Stoffe: Wachstuch und Baumwollfleece via Dawanda
Schnitt: Ottobre 6/2008
Sticki: colorwings von Huups