Donnerstag, 14. Juni 2012

OpStap

Eine Kulturtasche zum Aufhängen wollte ich schon lange einmal haben. Der Mann hat ja eine von Samso****. Die musste bisher bei Reisen oder den Nähtreffs immer herhalten. Aber nun hab ich endlich ne eigene.

Das tolle Ebook von Andrea gibt es seit dieser Woche hier
OpStap ist niederländisch und bedeutet unterwegs. Spätestens beim nächsten Nähtreffen wird sie also eingeweiht.

Genäht habe ich sie aus wunderschönem Amy Butler Wachstuch. Wobei ich dazu sagen muss, dass es sehr leicht ist aber sich eben auch ein wenig verzieht beim Nähen. Man sollte also schon das eine oder andere Mal Wachstuch verarbeitet haben, bevor man sich an ein Amy Butler Wachstuch wagt.




Die Tasche hat auf der Rückseite eine Reißverschlusstasche, die man mit Nylon füttert. Da ich das nicht hatte, habe ich auch Wachstuch genommen. Was allerdings dazu führt, dass man zum Schluss schon einige Lagen davon zu vernähen hat. Nylon ist einfach ein wenig dünner.



Auch in der Verschlusslasche ist eine zusätzliche Tasche untergebracht.


Das Innenleben besteht aus drei Balgtaschen, in denen sich wunderbar Parfum oder andere Schönheitsutensilien verstauen lassen. Zudem hat OpStap auch noch zwei Taschen seitlich. Leider sieht man das auf meinem Bild schlecht. 
Alle Ränder in der Innentasche werden mit elastischem Nahtband eingefasst.


Aufhängen kann man die Kulturtasche entweder mit einem ausrangierten Haken eines Kaufbeutels, der allerdings bei mir nicht vorhanden war. Oder, so wie Andrea es noch vorschlägt und ich es gemacht habe mit einem D- ring und Karabiner. Entweder also an einen Haken hängen mit dem D- Ring oder mit D- Ring und Karabiner eine Schlaufe bilden. So kann OpStap z.B. auch an der Duschvorhangstange im Hotel befestigt werden.


Viele weitere tolle Beispiele könnt ihr nach und nach bei Andrea bewundern. ich bin selbst noch ganz fasziniert wie unterschiedlich OpStap aussehen kann.

Danke liebe Andrea, dass ich Probenähen durfte.

Liebe Grüße
Silke





Samstag, 9. Juni 2012

Danke nochmals

Auch von der lieben Linda habe ich den Award bekommen. Doch wie auch schon bei Karin, werde ich ihn nicht weiterreichen.

Liebe Linda, ich hoffe du hast Verständnis dafür. *hug*

Linda kenne ich seit dem Frühjahr auch endlich persönlich. Sie ist so eine nette, aufgeschlossene, humorvolle und kreative Mitbloggerin. Schaut euch also unbedingt ihren Blog an!!!

Und liebe Linda: Ich freue mich schon, wenn wir uns mal wieder sehen.

Herzallerliebste Grüße
Silke

Kalter Kaffee

Was ich euch zu zeigen habe ist schon fast die Kategorie kalter Kaffee. Aber, wie schon in den Posts zuvor erwähnt, ist Zeit hier Mangelware.

Ich liefere also reichlich spät ein paar Bilder nach.

Zum einen das kl. Fanö im angezogenen Zustand. Zum anderen ein Shirt, wieder nach dem Ottobreschnitt, und einen Römörock mit angesetzten Rüschen.


Bald gibt es wieder was zu sehen, was ist leider noch geheim...

Ich hoffe ja, dass ich es nun kommende Woche mal wieder schaffe zu bloggen, denn zwei Helmaröcke als Geschenke sind hier schon fertig und warten nur noch auf gutes Knipswetter.

Stoffe: Stoffmarkt, Stenzo, Michael Miller und Michas
Schnitte: Ottobre, Farbenmix
Velours: Peppauf

Dienstag, 5. Juni 2012

Kleiner Himmel

Werbung, Werbung, Werbung!

Beim kleinen Himmel gibt´s ein ganz tolles Gewinnspiel. Drückt mir die Daumen :)

Und ja ich hoffe sehr, dass es hier bald mal wieder mehr zu sehen gibt, aber so ein Hausbau kostet Zeit und Kraft und ist eben leider nicht in zwei Wochen getan... Zumal "nebenher" ja auch noch Kind, Arbeit und Haushalt nach mir verlangen.

Liebste Grüße
Silke