Donnerstag, 9. August 2012

Zur Klausur

Vergangenes Wochenende war ich mal wieder mit den Mädels zur Klausur beim freundlichen Gottfried. Dieses Haus ist sehr zu empfehlen. So ein freundliches Personal. Das essen ist gut und die Unterkunft wirklich sehr preiswert.

Das hat richtig gut getan. Wir hatten unheimlich viel Spaß und wenig Schlaf.

Dieses Mal haben wirklich viele für sich genäht. Was ich wirklich toll und bereichernd fand. So konnten wir uns gegenseitig helfen bei der Stoffauswahl,beim Tüddelkram, beim Abnäher abstecken und vor allem beim Schnitte ändern.

Ich habe viel dazu gelernt. Danke Mädels!

Ursprünglich entstand dieses Treffen nämlich aus einer Forumsgruppe zum Kinderkleidung nähen. Schön, dass wir uns gemeinsam weiter entwickeln.

Nach und nach werde ich euch hier meine Werke präsentieren. Ich habe nicht viel geschafft, bin aber happy damit. Denn die Teile gefallen mir gut und passen auch. Zudem bin ich ja im Urlaub und nicht auf der Flucht…

Der gesellige Teil soll schließlich nicht zu kurz kommen.

Hier also nun das erste Teilchen. Eine Amy von Jolijou via Farbenmix genäht aus den Vögelchen von Stoff und Stil. Der Kombistoff ist ebenfalls von dort.


Zusätzlich zum Rockteil habe ich den Verlängerungsstreifen noch angenäht, da ich meine Knie nicht so leiden mag.
Die Kellerfalte habe ich ein wenig mehr abgesteppt, damit sie nicht immer so aufspringt.

Fahrradtauglich ist er auf jeden Fall, das habe ich schon getestet.


Zum ersten Mal habe ich auch einen nahtverdeckten Reißverschluss eingenäht. Gar nicht so schwierig, wie gedacht. Dank Andreas Hilfe sowieso. *hug*

Das Futter habe ich dann von Hand an den Reißverschluss genäht. Dies war im Schnitt selbst nicht vorgesehen, gefällt mir aber wesentlich besser.

Bald gibt es hier noch mehr zu sehen und nach und nach füllen sich auch die Blogs von Bärbel, Andrea, Sandra, Alex, Dani, Stephanie, Ansilla, Hanna und Rike.
Die bloglosen Mädels (Petra, Jessica, Monika und Elke) müssen ihre Schätze wohl für sich behalten. Schade! Aber bei Andrea seht ihr auch Wäscheleinenfotos, dort erhascht ihr einen Blick auch auf nicht geblogte Teile.