Freitag, 15. November 2013

Sonnenschein- Flohmarkt! Ganz neu!

Seit heute gibt es einen separaten Reiter für meinen Flohmarkt. Dort werdet ihr von Zeit zu Zeit immer wieder mal Schätze finden, die ein neues Zuhause suchen.

Viel Spaß also beim Stöbern.

EDIT: Nun klappt das auch mit den Mails. Sorry!

Freitag, 11. Oktober 2013

1. Kollektion für Lotta

Die erste Kollektion für Lotta habe ich am vergangenen Wochenende im Kloster genäht. Alles Schnitte aus verschiedenen Ottobres.

Und was ich besonders toll finde: Alle Teile sind wunderbar miteinander kombinierbar. Da kann man einfach blind in den Schrank greifen und alles passt zusammen. Unter anderem sehr männertauglich :)

So und nun Achtung: Bilderflut!



Leggings mit eingenähten Falten am Knie aus der Ottobre 4/12 und Raglanshirt aus der Ottobre 4/10


Sticki von Urban Threads. Das war, meine ich, mal ein Freebie.


Verschluss mit Snaps im Raglan. Genäht aus beerefarbenem Jersey vom Stoffmarkt.


Dieses Mäuschen ist ebenfalls von Urban Threads. Man missachte bitte die noch leicht zu erkennende Markierung für die Stickmaschine :).


Shirt aus der Ottobre 4/13. Genäht aus einem der neuen Campans von Hilco. Diesen Stoff liebe ich ja in allen erdenklichen Farbvarianten.


Nochmal eine Leggings nach dem selben Schnitt und ein Amtlichen aus Sweat.
Und ja: Leggings sind keine Hosen, Bärbel. Aber bei Babies sehe ich das etwas lockerer :)


Kleines Detail passend zum Stoff.



Shirts nach dem Schnitt aus der Ottobre 3/12 und die Tunika aus dem selben Heft. Der wunderschöne Lillestoff hat es mir angetan. Den hat mir die liebe Insa besorgt. Danke dir nochmals dafür!




Rückenansicht

Sticki passend zum Stoff von kunterbunt.

Und nun für alle Nähtreffler: Ombrrrre, der Herbst kann kommen, wir sind gerüstet.



Schnitte: Ottobre und Farbenmix
Stoffe: Stenzo vom Stoffmarkt, Hilco via Linas Traumwerkstatt auf Dawanda, Lillestoff via Insa :)
Stickdateien: Girlielepant von kunterbuntdesign und die andern von Urban Threads



Mittwoch, 9. Oktober 2013

Wiedersehen macht Freude

Sehr groß war die Wiedersehensfreude als wir uns vergangenes Wochenende mal wieder im Kloster getroffen haben um exzessiv zu nähen, zu quatschen und viel Spaß zu haben.

Es war mal wieder megatoll!

Dieses Mal konnte ich auch wieder dabei sein, denn mein Mann hat sich netterweise bereit erklärt 4 Tage mit den beiden Mädels alleine zu meistern. Hat er gut hin bekommen. Als ich heim kam, blitzte sogar das ganze Haus. Da gehe ich dann gerne wieder mal weg ;)

In welchen Abständen ich nun alles zeigen kann, wird sich zeigen. Es scheitert meist am Knipsen.

Den Anfang macht jetzt erst mal ein kl. Vlieland Kleidchen, welches ich schon im vergangenen Herbst schon zugeschnitten habe, nur leide reicht mehr zum Nähen kam. Aber da Marlene ja eh nur in die Länge und nicht in die Breite wächst ist das ja kein Problem.

Leider habe ich wohl vergessen, den Ausschnitt zu verkleinern :(



Zu lesen gibt es bereits etwas bei AndreaClaudia und Linda.
Und ich bin mir sicher bei den anderen werdet ihr in naher Zukunft auch etwas zu lesen bekommen:
Bärbel, Ansilla, Insa, Dani, Elke, Rike, Linda, Kerstin und Sylvia (teilweise leider ohne Blog)

Schnitt: kl. Vlieland von Schnittreif
Stoffe: Hilcosweat und Campan via Dawanda.
Sticki: Häschen von Urban Threads

Donnerstag, 19. September 2013

Mareen die Erste

Nachdem ich ja schon mehrfach bei Andrea und Bärbel Mareens bestaunt habe, musste nun auch endlich mal eine für Marlene her. Der Schnitt liegt schon seit dem Frühjahr hier nur kam ich irgendwie nicht mehr dazu ihn zu nähen.



Genäht habe ich sie nun aus einem wunderschönen Lillestöffchen kombiniert mit einem meiner liebsten Campäner. 
Ganz lieben Dank auch nochmals an Insa


Marlene meint es immer besonders gut und will nett lächeln auf den Bildern. Aber das künstliche "Cheese!" wird irgendwie nicht so wirklich authentisch :)

   

Die Eulen hat sie gestern noch selbst ausgewählt. Ich hätte ja eher Perlen an das Band gemacht, aber egal. Das Kind ist nun total happy. Sie wurde heute Morgen auch gleich von der Erzieherin auf das neue schöne Kleid angesprochen. Da ist sie dann gleich nochmal glücklicher.

Das wird sicher nicht sie letzte Mareen, denn der Schnitt sitzt ohne Änderungen super an Marlene und für den Winter dard es ja auch noch Pullis oder Sweatkleidchen geben.

Schnitt: Mareen von CZM
Stoffe: Lillestoff, Campan via Dawanda
Sticki: Ösen von tinimi

Dienstag, 17. September 2013

Erstlingsausstattung

Der letzte Post liegt ja nun schon einige Zeit zurück. Von daher wird es Zeit, dass ich mich wieder mal melde.
Heute möchte ich euch ein paar Bilder da lassen von den Sachen, die ich für Lotta genäht habe. Alle noch vor der Geburt, denn seither habe ich es erst einmal an die Nähmaschinen geschafft.
Aber das wird auch wieder anders.
Achtung Bilderflut!!!



Kopftuch verkleinert nach dem Nupnupschnitt. Und etwas abgeändert nach eigener Facon.



 Windeltasche aus wunderschönen Free Spirit Stoffen. Ich liebe die Farbe Koralle dieses Jahr und kann mich gar nicht daran satt sehen.


 Das passende Sonnensegel gab es auch noch dazu.






Und einen Babysafebezug nach dem ebook von Betty Baby via Dawanda. An der Seite habe ich den Schnitt selbst abgeändert bzw. vom Originalbezug abgenommen. So gefällt es mir noch besser.

Bei der Suche nach einem Schnittmuster stieß ich auch auf die Information, dass man die Sitzbezüge nicht einfach abnehmen und ersetzen darf, da sonst die Gewährleistungen der Versicherungen im Falle eines Unfalls erlöschen.

Dieser Bezug ist also eher ein Überzug. Er wird über den Originalbezug gelegt.



Dann noch ein paar Mützchen nach dem Freebook von Zaaberry. Leider passen sie alle schon nicht mehr.


Strampler genäht nach dem Etsy Schnitt Lyra aus dem wunderschönen Gewinn von Linda. Danke nochmals dafür!



Das homecoming Outfit. Auch schon zu klein, denn die Maus trägt nun schon Gr. 56 und sicherlich auch bald Gr. 62, wenn sie so weiter wächst.






 Und den Strampler nochmals zum Wenden.


Eine Ottobrekombi in Gr. 56.





 Zwei Schnappschüsse mit dem Handy. Das ist ein Kleid genäht nach einem USA Freebook aus dem wunderschönen Hilcostöffchen.




Und ein Kurzarmspieler genäht nach einem holländischen Freebook.
Leider kam der aufgrund des Wetters nicht mehr so oft zum Einsatz.
Er kann im Schritt geöffnet werden zum Wickeln, was ich echt praktisch finde. Zudem gibt es auch die Langarmvariante. Allerdings alles nur in Gr. 50

Wer es bis hierher geschafft hat, hatte ja einen langen Atem. Vielen Dank schon mal.

Wenn ich wieder einmal Luft habe muss ich unbedingt noch die restlichen Sachen zeigen und vor allem all die wunderschönen Geschenke, die wir bekommen haben.
Da sind auch ganz tolle Selfmade Sachen dabei.

Stoffe: Lillestoff, Stenzo vom Stoffmarkt, Hilco via Dawanda, Free Spirit
Schnitte: zaaberryEtsyBetty Baby,kiind, Ottobre
Sticki: kunterbunt

Dienstag, 13. August 2013

Lotta ist da!

Nun ist sie da, die kleine Maus. 
Seit dem 3.8. sind wir nun zu viert.

Soweit lässt sich alles gut an und wir sind alle ganz angezuckert von ihr und genießen die Kennenlernzeit.





Dienstag, 30. Juli 2013

Endspurt

Da ich in den letzten Zügen meiner Schwangerschaft bin, wird es hier in Zukunft wohl noch etwas ruhiger werden.
Wir müssen uns dann auch erst mal wieder an die veränderte Situation gewöhnen und wollen die Kennenlernzeit intensiv genießen.

Am Sonntag hat meine Schwägerin nun noch ein paar Bilder mit dickem Bauch gemacht. Ich bin ganz angetan was man mit einer DSLR alles so zaubern kann.


Damit verabschiede ich mich voraussichtlich erst mal in die Babypause.
Sollte ich irgendwann Zeit und Lust zum Bloggen haben, bekommt ihr das ja mit ;)
Macht es gut.

Liebe Grüße
Silke

Mittwoch, 24. Juli 2013

Ich habe gewonnen

Ich habe tatsächlich gewonnen bei einer Blogverlosung. Angeblich ist das „nur“ der Trostpreis. Aber ich bin ganz hin und weg. Sooooo schöne Nettigkeiten.
Liebe Karin: Ganz herzlichen Dank für den Gewinn.
Selbst die Verpackung war schon hinreißend.


Ihr solltet auf jeden Fall mal Karins Blog besuchen. Ich sehe dort immer wieder sehr inspirierende Dinge.



Gewonnen habe ich eine Nähwittchenkarte, die nun schon ihren Platz im Nähreich hat. 2 Rollen Washitape und Schilder oder neudeutsch Laboes inkl. Kordeln, die sicherlich an dem ein oder anderen Unikat oder Geschenk einen Platz finden werden.


Aber vorerst erfreue ich mich noch an all dem Schönen.




Donnerstag, 18. Juli 2013

Modelstreik

Wenn das Model in den Streik tritt, dann muss ich eben die genähten Teile hier ohne Kind zeigen.
Das Hauptproblem ist nämlich, dass sie morgens absolut nicht zum Bilder machen aufgelegt ist und mittags nach dem Kindergarten alles entweder Flecken hat oder zerknautscht ist, inkl. Kind :D. Also weniger fotogen.
Soll ja nicht immer so bleiben, aber jetzt muss es halt mal so gehen.





Zum Einen ein Sachenfinderröckchen mit angesetzter Rüsche aus einem Coupon vom letzten Stoffmarkt und Siliconpopeline in pink. Pferde gehen hier ja immer.


Ich bin mächtig stolz, dass mir dieses Mal auch die akkurate Verarbeitung der Schrägbandes und des Bunds gelungen ist. Von rechts immer schön im Nahtschatten aka Rillen- Kanten- Naht *winkzubärbel*


Bund von rechts


Bund von links

Leider sind die Handybilder nicht ganz so dolle, wie die von der Kamera, aber das Wesentlich kann man erkennen, denke ich.

Zum Zweiten nochmal eine Retroshorts nach dem Ottobreschnitt aus dem wunderschönen Hilco Sommersweat.


Dieses Mal habe ich sie ohne Nahtzugabe zugeschnitten und sie passt nun in Gr. 92 perfekt. Was mich allerdings etwas irritiert, denn Marlene trägt eigentlich 98/104. Liegt wohl am im Schnitt eingeplanten Windelpo, der ja her schon lange nimmer vorhanden ist.
Das Bündchen habe ich angesetzt und nicht wie im Schnitt vorgesehen einen Bund genäht. Zusätzlich noch ein Gummi eingezogen. Ich finde, dann hält es einfach besser.


Und ich habe es tatsächlich geschafft, beim Zusammennähen die Covernaht erneut zu treffen. So sieht das nämlich am Schönsten aus und hält auch super.

Shorts Nr. 3 ist auch fertig, aber ganz langweilig, poplig aus uni Sommerfrottee. Ob´s da noch ein Bild dazu gibt, weiß ich nicht.

Schnitte: Ottobre und Sachenfinderrock von nupnup
Stoffe: Stoffmarkt und Linas Traumwerkstatt via Dawanda

Montag, 8. Juli 2013

Summer in the city

Bei dem tollen Sommerwetter waren wir am Wochenende zum Einkaufen in der Stadt und da musst natürlich auch ein Eis her. Natürlich die Lieblingssorte Ramille :). Ausgeführt wurden dazu der neue Stufenrock und das passende Shirt. Zufällig haben wir dann auch noch einen passenden Hut beim Modeschweden gekauft.



Wir wurden doch tatsächlich mehrfach angesprochen wie süß Marlene aussieht. Da freut man sich als nähende Mama natürlich. Sie wusste gar nicht so recht, wie sie damit umgehen soll.


Die Halskette hat sie sich am Morgen sehr stilsicher selbst ausgewählt. Farblich perfekt passend. Dafür hat sie jetzt schon ein Auge. Wenn ich farblich abgestimmte Accessoires anhabe, werde ich immer von ihr darauf hin gewiesen. Zu knuffig einfach.

Ich hoffe doch, dass der Sommer noch ein wenig bleibt. Dann können all die Sommerteilchen noch ausreichend ausgeführt werden.

Schnitte: Rock: eigener, Shirt: Ottobre 3/09
Stoffe: Stoffmarkt, Campan und Hilcointerlock via Michas und Dawanda.
Hut: H+M
Kind: Eigenproduktion :D